Abgeordnetendiäten erhöht

In Rheinland-Pfalz haben SPD, CDU, FDP und Grüne die Abgeordnetendiäten bis 2020 um insgesamt 1.000 Euro pro Monat erhöht, um auf dieselbe Bezahlung wie Oberstudiendirektoren und Bürgermeister zu kommen. Die Fraktionen erhalten ebenfalls mehr Geld. Auf den ersten Blick klingt das nachvollziehbar, auf den zweiten jedoch nicht.
https://www.abgeordnetenwatch.de/…/abgeordnete-rheinland-pf…

Unsere Bewertung.
Jetzt kommt die Katze aus dem Sack, ein gutes Jahr nach der Wahl.
Berechtigt wegen 70-Stundenwoche?, daß ich nicht lache!!!
1. Wozu Wahlkreisveranstaltungen, wenn Entscheidungen (gegen das Volk!) dem Fraktinszwang und GG-widrig nicht dem eigenen Gewissen getroffen werden.
2. Wie kann ein Kanzleramtsminister zusätzlich (angeblich in der Freizeit) CDU-Wahlkampfleiter zur BT-Wahl werden?
In welcher Zeit?
140-Stundenwoche (ohne Sonntag) wären ja 23,3 Std./Tag!!!
Die obigen Kommentare (siehe obiger Link) dienen allein dem Establishment, Lügen ist lt. Juncker sogar politisch erlaubt.
Trump haben in der Hoffnung auf Besserung alle die Amerikaner gewählt, deren Leben sich in den letzten mind. 10 Jahren realistisch verschlechtert hat.
Da kann man schon mal existenzielle Angst (siehe GA gegen Freigabe Lobby-Listen, siehe vorherige Kommentare) bekommen. Hochachtung an den Administrator für seine praktizierte Meinungsfreiheit, die im gesellschaftlichen Rahmen bei weitem nicht mehr alltäglich (Antonio-Stiftung, Gesetzentwurf H.Maaß) ist.
Noch hält der deutsche „Michel“ in seiner Bequemlichkeits-
verblödung still, siehe Saarland. Aber wehe, er wacht auf und hebt das Establishment aus den Angeln.
Dann alte, deformierte und inhaltslose Demokratie ade‘?, Und die angeblichen „Demokraten“ haben diese Entwicklung selbst befördert!!!
Übrigens, das Programm der AfD ist nicht optimal, wird aber vom Establishment politisch entsprechend diffamiert, ist aber immer noch vielfach besser als die aktuelle, jahrzehntelange, gesetzeswidrige politische Praxis in
Bund und Ländern .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *